Vortrag: „Was wir von Menschen mit Trisomie 21 lernen können. Neurodiversität und soziales Lernen“

Wann?

Start: 11. 09. 2019 ab 18:30 Uhr
Ende: 11. 09. 2019

Wo?

SkyDome
Schottenfeldgasse 29/2
1070 Wien
Wien
Google Maps

„Was wir von Menschen mit Trisomie 21 lernen können. Neurodiversität und soziales Lernen“
Vortrag von Univ. Prof. Dr. André Frank Zimpel (Universität Hamburg)

Menschen mit Trisomie 21 erschließen sich Dinge anders als Menschen ohne diese genetische Abweichung. Die Anerkennung einer Vielfalt funktionierender menschlicher Nervensysteme als gleichberechtigte Lebensformen ist ein Axiom der Neurodiversitätsforschung. Prof. Zimpel fasst in seinem Vortrag auf Basis einer groß angelegten Studie zusammen, was heute als gesicherter Befund gelten kann und welche Konsequenzen unser Bildungssystem daraus zu ziehen hat.

Veranstalter: Selbsthilfegruppe Down Syndrom Wien in Zusammenarbeit mit Down Syndrom Österreich und Wiener Hilfswerk

Anmeldung: Bitte um Anmeldung an anmeldung@down-syndrom.at

Eintritt frei, Spende erbeten.

Zurück