Direkt zum Inhalt

Wenn man bisher mit dem Blindenführhund in der ÖBB ein Liegewagen-Abteil gebucht hat, musste man für die alleinige Benutzung eines Mehrpersonenabteils das gesamte Abteil buchen und zahlen. Nun können vier Ziele im deutschsprachigen Raum in Begleitung von Assistenz-/Blindenführhunden besser und günstiger mit der ÖBB bereist werden. Diese Ziele sind Bregenz, Düsseldorf, Hamburg und Zürich. Das ist möglich durch die Buchung eines Multifunktionswagens, der ursprünglich ausschließlich für Menschen mit Mobilitätsbehinderung buchbar war.
Nähere Informationen erhalten Interessierte beim Kundenservice der ÖBB.
(Quelle: Österreichischer Blinden- und Sehbehindertenverband; ÖBB Wagenmaterial)
(von KI-I)