Direkt zum Inhalt

Die Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ lädt am 10. März 2016 zum Vortrag „Lebensfreude trotz Epilepsie“.

Inhalt

  • „ An Epilepsie leiden etwa ein Prozent der Bevölkerung. Damit gibt es etwa genauso viele Epilepsiekranke wie Diabetiker. Trotzdem sind Menschen mit Epilepsien oft mit Unwissenheit, Missverständnissen, Diskriminierung und Vorurteilen konfrontiert.
  • Meist leiden Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige mehr unter der sozialen Ausgrenzung als unter der Krankheit selbst.
  • Öffentlichkeits- und Bewusstseinsarbeit zum Abbau von Vorurteilen gegenüber Menschen mit Epilepsie
  • Neue Beratungsstelle für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige zur Stärkung bzw. Begleitung zur Entwicklung eines gesunden Selbstwertgefühles

Daten

Datum: Donnerstag, 10. März 2016
Zeit: 18 Uhr
Wo: Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ (Bethlehemstraße 3/2, 4020 Linz)
Referentin: Frau Johanna Heiligenbrunner (Diplomierte Behindertenpädagogin,
Lebens- und Sozialberaterin in Ausbildung und selbst Betroffene)
Eintritt: frei

(von Selbstbestimmt-Leben-Initiative OÖ)