Direkt zum Inhalt

Die SEBUS-Ausbildung zu Fahrradmontage bzw. Fahrradtechnik wird Ende März wieder starten. Besonders an dieser Berufsausbildung ist, dass diese nicht ausschließlich für sehbehinderte Menschen abgehalten wird, sondern erstmals auch für Menschen mit anderen Behinderungen einen Ausbildungsweg bei SEBUS eröffnet.
Darüber hinaus schließt dieser Schulungsmaßnahme bei erfolgreicher Absolvierung auch die Möglichkeit einer einjährigen Praxis im Rahmen der innovativen „Radstation“ am Hauptbahnhof an, welche auch für die Teilgewerbeberechtigung angerechnet werden kann.
Nähere Informationen dazu finden Sie unter Ausbildung FahrradmonteurIn und FahrradtechnikerIn.
Falls Sie Interesse haben an der Eignungsüberprüfung für die Ausbildung teilzunehmen, dann kontaktieren Sie SEBUS bitte per Email an office@sebus.at oder telefonisch unter 01 / 982 7584-222.
(von Österreichischer Blinden- und Sehbehindertenverband)