Lernen, wie Information für verschiedene Verständlichkeitsstufen barrierefrei wird

21.01.2014

Barrierefreie Information bedeutet viele Ebenen zu beachten - die Zielgruppe, das passende Medium, die passende Sprache, das passende Layout, eventuell notwendige (technische) Hilfsmittel. Leicht Lesen ist ein Konzept, dass diese Ebenen berücksichtigt, wenn zielgruppengerecht leicht verständlich formuliert wird.

Seit Jahren setzen sich die Partner und Partnerinnen im capito Netzwerk engagiert für leicht zu lesende und leicht verständliche Informationen ein. Sie nennen das Konzept "Leicht Lesen".

Leicht Lesen war anfangs ein Thema "im Behindertenbereich" und wurde manchmal mit abschätzigen Gedanken bedacht. Leicht Lesen bzw. das Angebot einer leicht verständlichen Sprache war lange ausschließlich als Hilfe für Menschen mit Lernschwierigkeiten gedacht. Ziel dabei war, Betroffenen die Möglichkeit zu geben, sich selbst zu informieren und darauf aufbauend eigene Entscheidungen treffen zu können.

Das ist nach wie vor wichtig und wird im Sinne von Empowerment und Inklusion weiter intensiv verfolgt.

Inzwischen kommen Leicht Lesen Übersetzungen auch dann zum Einsatz, wenn Behörden und Firmen sichergehen möchten, dass alle angesprochenen Zielgruppen die Information wirklich lesen und verstehen können.

Da die Zielgruppen unterschiedlich sind, muss eine verständliche Sprache darauf Rücksicht nehmen. Deswegen bieten das capito Netzwerk eine barrierefreie Informationsdarstellung auf mehreren Verständlichkeitsstufen. Die Verständlichkeitsstufen gibt es auf A1, A2 und B1. Der Grund dafür ist, dass in der Vielzahl an Kriterien zum Vokabular, zum Satzbau, zum barrierefreien Layout, auch der "Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen" beachtet wird.

Das umgesetzte Verständlichkeitsniveau orientiert sich immer an der Lese- und Sprachkompetenz sowie dem Erfahrungsschatz der Zielgruppe.

Wie man selbst Informationen barrierefrei in Leicht Lesen gestalten kann, vermitteln die capito Partner und Partnerinnen regelmäßig in ein- bis zweitägigen Kursen und im umfassenden capito Lehrgang. 

Die nächsten capito Lehrgänge gibt es in Graz ab dem 3. März 2014, in Berlin ab dem 19. Mai 2014 und in Innsbruck ab dem 10. November 2014.

Nähere Informationen finden Sie auf www.capito.eu.

(von KI-I)